C++ (und sonstige) Bücher | Compiler & IDEs

Einführung in C++ bringt Dich in Partnerschaft mit Amazon.de von Null auf Programmieren in ein paar Klicks.

Windows

Microsoft Visual Studio 2017 Professional 1 User License (EN)
Die Tools der Windows-Macher sind nicht nur für Windows. Die mächtige Visual Studio-IDE unterstützt nach Kräften bei Anwendungen für Windows (no-na), Azure, MS Office, das Web und Apps for Android und iOS. Kostspielig und den Preis wert, wenn voll genutzt; jedenfalls nicht zum Programmieren lernen.
›› Bücher zu Visual Studio

Turbo C++
Das uralte Turbo-C++ (dereinst von Borland) eignet sich hervorragend zum C++-Lernen, gerade durch die Einschränkungen (fürs Konzentrieren auf das Wesentliche) und die Nostalgie (für ein unvergleichliches Wohlgefühl).
›› Bücher zu Turbo C++

Mingw-w64
So gut wie umsonst. Die Windows-Version des frei verfügbaren GNU Compilers gcc is großartig wenn's um Stabilität und Unix-Features geht und hat relative Schwächen beim Komfort.
›› Mehr C++-Bücher

Embarcadero BCC32C C++-Compiler
Der gratis C++-Compiler ist Teil der C++Builder IDE von Embarcadero und überzeugt mit Geschwindigkeit und Aktualität, die IDE plattformübergreifend mit UI-Design und Produktivität.
›› Mehr C++-Bücher

Linux

openSUSE Leap 42.3: Das umfangreiche Linux-Paket mit mehr als 1000 Anwendungen für Einsteiger und Geeks
GNU Compiler-Technologie (egcs/gcc) mit einem kompletten, sicheren, vielseitigen, stabilen, nichtbenutzerunfreundlichen Betriebssystem im Rucksack. Noch dazu das Linux in einer traditionell hochwertigen Distribution mit vielen Extras, komfortabler Installation und brauchbaren Handbüchern sogar.
›› Linux: Das umfassende Handbuch
›› Weitere Linux-Distributionen

macOS

Xcode
Wer Apples Unix-basiertes Betriebssystem ersteht, bekommt wie es sich gehört auch alle Tools fürs Programmieren gratis mit- oder zumindest nachgeliefert und kann gleich loslegen.
›› Bücher zur Mac-Programmierung


[ ]

gungen, Aufregungen?

[ ]